Startseite
   
 
english version
 
Liebe Besucher auf unsere Webseite,

herzlich willkommen auf unserer Webseite und danke für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über das Leistungsspektrum unseres Unternehmens, sowie auch einige Angaben zu der chemisch-technischen Historie der Zünd- und Anzündmittel.

Wir sind ein behördlich konzessionierter Hersteller von energetischen Materialien mit den folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:

• Herstellung und Vertrieb von Pyrotechnik für Film- und Fernsehaufnahmen, der Fertigungsschwerpunkt liegt hier im Bereich der Filmeffektzünder („Squibs“). So waren wir 1995 das erste Unternehmen in Deutschland, das durch die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) eine Zulassung gemäß §5 Sprengstoffgesetz für den pyrotechnischen Gegenstand Filmeffektzünder erhalten hat. Nach einer Entwicklungsdauer von etwa 4 Jahren mit einer anschließenden Patentanmeldung, erfolgte ebenfalls die Zulassung (§ 5 Sprengstoffgesetz) der ersten schwermetallfreien Filmeffektzünder durch die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) in Deutschland.

• Entwicklung und Fertigung von Null- und Kleinserien pyrotechnischer Gegenstände für den SFX-Bereich (Sonderanfertigungen).

• Beratung und techn. Unterstützung bei der Durchführung pyrotechnischer Spezialeffekte.

• Auftragsentwicklungen im Bereich energetischer Materialien, Schwerpunkt atoxische Zünd- und Anzündmittel. So haben wir 1997 für ein deutsches Unternehmen erfolgreich eine hochtemperaturfeste Frühzündeinheit („Auto Igniter“) für die Verwendung in passiven Rückhaltesystemen (Airbag) entwickelt.

• Verfahrenstechnik (Schwerpunkt: Initialsprengstoffe und Pyrotechnik).

• Durchführung von theoretischen Studien bei energetischen Materialien und Erstellung von Gutachten.

 

 

Copyright © 2004-2010 Josef Köhler

Alle Rechte an den Inhalten der pyrochemie-Homepage liegen beim Autor oder den jeweiligen Urheberrechtsinhabern. Kein Teil der pyrochemie-Homepage (Bilder, Texte oder Videos usw.) darf ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Autors kopiert, vervielfältigt oder für Internet-Seiten verwendet werden, auch nicht in abgeänderter Form. Sämtliche Inhalte der pyrochemie- Homepage sind geistiges Eigentum des Autors.

All rights reserved. No part of this publication (graphics, texts, videos, etc.) may be reproduced (e.g. at internet-sites), stored in a retrieval system, or transmitted, in any form or by any means, electronic, mechanical or otherwise, without explicit permission of the author.

 
 

Suchbegriffe:
Diazodinitrophenol, Diazol, Dinol, Bleiazid, Silberazid, Trizinat, Bleitrizinat, Filmeffektzünder, Spezialeffekte, Ritter Edmund von Herz, Hans Rathsburg, Sinoxid, Sintox, Dynamit Nobel, Werk Stadeln, Filmeffekte, Hersteller, Umweltschutz, bleifrei, Patent, schwermetallfrei, blei- und barium-frei, BAM, Explosivstoffe, Gutachten, Zündhütchen, Anzünder, G11, hülsenlos, Munition, Heckler & Koch, Klaus Redecker, Rainer Hagel, elektrisch, Schardenberg, Sauwald, Detonator, SFX ,Squib, leadfree, lead azide, silver azide, trizinate, lead styphnate, unleaded, leadfree, environmental control, EPA, Environmental Protection Agency, Explosives, percussion cap, diazo compounds, health, Safety, caseless, Explosives, expert opinions, Process technique, Federal Institute for Materials Research and Testing, caliber 4.73 x 33 mm, heavy-metal-free, High-Ignition-Temperature-Propellant, HITP, Feuerwerk, Firework, Tapematch, Zündlicht, injurioius to health, Produkthaftung, Product liability, spezialeffekte, special effects